Im Leben ist es wichtig nie aufzugeben und immer wieder aufzustehen.


Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr macht was ihr liebt?


So geht es mit dem Fotografieren. Als Kind hat man viele Träume, einer von meinen war die Fotografie. Sobald ich hinter der Kamera stehe befinde ich mich in einer anderen Welt. Um mich herum kann ich alles andere ausblenden. Die Fotografie ist für mich pure Leidenschaft, sie ist mein Leben und meine Therapie.
Die Welt ist zu schön, um sie nicht zu zeigen. Ich bin eine Person, die in jeder Kleinigkeit etwas schönes findet und nach dem Sinn dahinter sucht.

 

Ich gehe meinen Weg und Optimismus und Dankbarkeit begleiten mich dabei jeden Tag aufs Neue.

 

 

Hier geht zum Impressum